Historie

Eine Erfolgsstory mitten in Bayern - 1946 bis heute

1946  

Das Unternehmen wurde 1946 in Balzhausen (Allgäu) gegründet. Der Firmengründer Josef Wagner fertigte Uhrengehäuse aus Holz.

 
1959   Das kleine Unternehmen zog nach Mindelheim in angemietete Räume.
 
1967   Das eigene Betriebsgebäude in der Industriestraße wurden bezogen und man fertigte auf 350 Quadratmeter eigene Möbel und Fenster
 
1975   Peter Wagner übernahm das Vier-Mann-Unternehmen von seinem Vater und begann die Vision: 'Alles aus einer Hand für die anspruchsvolle Einrichtung' Schritt für Schritt zu realisieren. Seine Wagner Möbel GmbH schreinerte Möbel, realisierte nach eigenen Entwürfen anspruchsvolle Innenausbauten nach Maß und restaurierte wertvolle Antiquitäten aus Holz.
 
1980   Fertigstellung des heutigen Betriebsgebäudes mit 9000 qm Fläche (6000 qm Ausstellung und 3000 qm Produktion) mit 24 Mitarbeitern
 
1995   Erweiterung des Betriebsgebäudes und Ausstattung mit exklusiver Handelsware.
 
1997   Neubau des Gebäudes und Ausstattung mit noch edleren Herstellern und Erweiterung der eigenen Fertigung
 
2006   Übernahme des Betriebes durch eine Investorengruppe aus Ingolstadt unter Führung von Tobias Waltl. Die Firma wurde umbenannt in "Wagner Möbel Manufaktur GmbH & Co. KG"
 
2006   Gründung der Wagner Furniture Manufacturing America Corp.
 
2006   Nominierung für den Oskar des Mittelstands - eine Auszeichnung der Oskar Partzelt Stiftung
 
2010   Beginn des Baus der neuen Produktionsstätte und Ausstellungsfläche
 
2011   Fertigstellung des neuen Betriebsgebäudes inklusive neuer Produktionshalle in der Rubihornstr. 4-6
 
2012   Einweihnungsfeier der neuen Gebäude mit großem Tag der offenen Tür. Die Wagner Möbel Manufaktur produziert mittlerweile auf über 4000qm.
 
2016   Bau und Fertigstellung des MN Hotels auf dem Grundstück der Wagner Möbel Manufaktur.
 
2017   Bau und Fertigstellung einer Würth-Filiale auf dem Grundstück der Wagner Möbel Manufaktur.
Menü